KIMI und das Vier-Pfoten-Team!

Haben Sie schon von KIMI gehört? Die VIER PFOTEN #SaveKimi-Kampagne hatte zur Folge, dass es zu mehr als 50.000 neuen Protest-Emails an Burberry in einer Woche kam!

VIER PFOTEN startete eine Anti-Pelz-Kampagne mit dem Titel “Wenn ich groß bin, werde ich ein Pelzkragen” – und ist damit sehr erfolgreich. Der Fuchswelpe Kimi – das Gesicht der Kampagne hat einen eigenen Facebook- und Instagram-Account. Und hat damit nach einer Woche über 11.500 Facebook-Fans. Worum geht es?

Die Geschichte handelt von einem kleinen Fuchs, der in einer finnischen Pelzfarm lebt. Er erzählt täglich auf sehr anrührende und kindliche Weise von seinem Leben und dem seiner Freunde.

Was ist daran so außergewöhnlich? Dass dahinter ein Countdown steckt. Nämlich der, dass KIMI nur noch 14 Tage bleiben. Nämlich 14 Tage bis zur sogenannten “Pelzernte” – nämlich bis zu dem Tag, an dem die Tiere getötet werden.

Sogar viele Prominente, vor allem aus dem deutschsprachigen Raum, schicken Unterstützungs-Postings und -Mails. z. Bsp. Fifi Pissecker, Nelly Baumann (Ehefrau und Managerin von
Starfotograf Manfred Baumann), Katerina Jacob, Diana
Eichhorn oder auch Ex-Mister Tim Wielandt.

Wenn auch Sie sich für die Tiere und gegen die “Pelzfarmen” entscheiden wollen – hier finden Sie weitere Informationen:

#SaveKimi: “Wenn ich groß bin” (Langversion):
http://www.youtube.com/watch?v=p7BCN_SBpOw&feature=youtu.be
#SaveKimi: “Wenn ich groß bin” (Kurz-Clip)
http://www.youtube.com/watch?v=-8eV6jRjADo&feature=youtu.be

#SaveKimi
pelz-frei.org
Facebook.com/BeFurFree
instagram.com/savekimi

Ihre Tierärztin Verena Senoner

2 Antworten auf KIMI und das Vier-Pfoten-Team!

  • Edmund Schiffecker sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich würde gerne wissen, wie es KIMI und seiner Schwester ANNA geht ??
    Leben die beiden noch??
    Ich würde die beiden Füchse gerne freikaufen und bei mir aufnehmen !!!
    Wenigstens die beiden sollen ein schönes Leben haben!!!

    Leider kann ich nicht alle Füchse retten, aber man sollte versuchen, Pelzfarmen in Finnland zu verbieten !!!
    Die Menschen könnten genug Geld mit dem Holzbestand verdienen !!!

    Ein Tierfreund

  • Emma Posch sagt:

    Der traurige Fall von dem kleinen Fuchswelpen Kimi zeigt wieder wie
    wichtig Organisationen wie VIER PFOTEN sind, denn diese zeigen solche Praktiken
    auf, wo es ja nur um Gewinn geht. Es ist traurig, dass sich Käufer für diese Produkte finden.
    Wünsche mir, daß Vier Pfoten mit Ihrer Kampagne Erfolg hat!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Find Us on Facebook
Ordinationszeiten:

MO und DO: 10:00 bis 14:00 Uhr
DI und FR: 16:00 bis 20:00 Uhr
SA: 10:00 bis 12:00 Uhr

Mittwoch geschlossen!

Termine sind außerhalb der Ordinationszeiten nach telefonischer Vereinbarung jederzeit möglich!