Das Bad in der (Sand-)Menge!

Wussten Sie schon, dass auch Chinchillas, Hamster oder Wüstenrennmäuse ab und an ein Bad geniessen wollen?

Wenn Sie sich jetzt ein Behältnis mit Wasser und darin herumspritzende kleine Nager vorstellen muss ich Sie leider enttäuschen.

Die Nagetiere “baden” am liebsten in natürlichem, staubfreien Badesand.

Was aber ist dabei zu beachten? Die Körner sollten die perfekte Grösse und Dichte haben und dabei noch rund sein. Dies sorgt nämlich dafür, dass die Körner durch die feine Haarstruktur der Tiere gelangen und für gesunde Haut und somit auch gesundes Fell sorgen.

Ausserdem wird das Zuhause unserer Nagerfreunde durch den Badesand insofern bereichert, da das natürlich angelegte Grabungsverhalten ausgelebt werden kann – ein Paradies für die Nager ist garantiert!

Ihre Tierärztin Verena Senoner

Find Us on Facebook
Ordinationszeiten:

MO und DO: 10:00 bis 14:00 Uhr
DI und FR: 16:00 bis 20:00 Uhr
SA: 10:00 bis 12:00 Uhr

Mittwoch geschlossen!

Termine sind außerhalb der Ordinationszeiten nach telefonischer Vereinbarung jederzeit möglich!